Schulleben

Siegerehrung - Lesewettbewerb 2018

Judentum begreifen

Zum achten Mal kam Frau Goldman, in diesem Jahr zusammen mit Frau und Herrn Ginsburg sowie Frau Brox, aus Osnabrück, um das Projekt „Judentum begreifen“ für alle 4. Klässler an der Grönenbergschule durchzuführen.

 

Nach einem einführenden Film wurden typische Gegenstände sowie jüdische Festsymbole auf einem Schautisch gezeigt und erklärt.  Frau Goldman berichtete von ihrer Religion, legte einem Jungen die typische Gebetskleidung an und ließ einige Dinge zum Anfassen durch die Reihen der Schüler weitergeben.

 

Nach der großen Pause hatten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, verschiedene Workshops zu besuchen:

 

- in der Küche koscher backen,

 

- Masken zur Esther-Geschichte gestalten,

 

- Hebräische Buchstaben malen und den eigenen Namen gestalten,

 

- Chanukka und das Dreidelspiel (um kleine Süßigkeiten) kennenlernen.

 

Zum Abschluss kamen alle Schülerinnen und Schüler noch einmal zusammen, probierten die gebackenen Köstlichkeiten und erzählten mit Begeisterung von ihren verschiedenen Aktivitäten aus den Workshops.

(ein Bericht von Frau Schievink)

 

Einige Eindrücke aus den Workshops...

Rosenmontag 2018

Sportabzeichen

Die Kinder waren fleißig und haben viele Sportabzeichen erreicht.

Herzlichen Glückwunsch!

Waldjugendspiele 2017

Eine Krähe ist kein Rabe

 

Am Freitag den 25.08.2017 nahm der jeweilige 3. Jahrgang der GS Grönenbergschule und der GS Eicken-Bruche  am diesjährigen Stationslauf „Waldjugendspiele“ teil. 

 

Die Grönenbergschule Melle hat diese Spiele bereits vor über 30 Jahren ins Leben gerufen und durchgeführt, im Laufe der Zeit allerdings immer wieder weiterentwickelt.

 

Bei schönstem Wetter versammelten sich nacheinander über 100 Kinder im Wald in der Nähe des Weberhauses.

 

Dieser Stationslauf läutete im Sachunterricht das Thema „Wald“ ein. An verschiedenen Stationen, die mit Jägern, Unterstützung der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) und dem ansässigen Förster besetzt waren, durften die Schüler spannenden Geschichten und Informationen lauschen.

 

Danach bearbeiteten sie Aufgaben, für die es galt, so viele Punkte wie möglich zu sammeln. Mit dem Laufzettel in der Hand, ging es dann weiter zur nächsten von insgesamt 9 Stationen.

 

Von den Stockwerken des Waldes, über die Pflanzen und Tiere bis hin zum Umweltschutz und den Arbeitsgeräten eines Försters war alles dabei.

 

Zurück in der Schule erhält jeder Schüler von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald einen Bleistift und das Informationsheft „Wald“, zusätzlich erhalten die jahrgangsbesten Gruppen eine kleine Anerkennung von der Fachleitung Sachunterricht.

 

Zum Abschluss der Einheit „Wald“ kommt das Infomobil der Jägerschaft Melle noch in die Schulen. Hier können die Schüler ihr erlerntes Wissen vertiefen, indem sie die präparierten Tiere und Schautafeln nochmals aus der Nähe betrachten können.

 

Text: Maria Landwehr

 

Fachleitung Sachunterricht

Bilder von der Abschlussfeier der Viertklässler

Kinderolympiade 2017

Am 1.6.2017 fand die alljährliche Kinderolympiade der Grönenbergschule statt. Nach einer kurzen Begrüßung durch Herrn Wegesin und der Eröffnung des olympischen Feuers zeigten alle Kinder der Klassen 1-4 in den Disziplinen Laufen, Springen und Werfen ihr sportliches Können. Zur kleinen Stärkung bereiteten der Förderverein und einige fleißige Helfer auch in diesem Jahr für jede Klasse ein Sportlerfrühstück vor, was wie immer sehr begehrt und somit schnell aufgegessen war. Beim abschließenden Marathon der 3. und 4. Klassen mobilisierten noch einmal alle Kinder ihre letzten Kräfte und liefen, bis der Schlusspfiff nach 45 Minuten ertönte.

 

Ein besonderer Dank geht an Herrn Remmert für die Organisation, den Förderverein sowie an den SC Melle, der auch in diesem Jahr die Grönenbergschule tatkräftig unterstützt und im Anschluss alle Ergebnisse ausgewertet hat. Vielen Dank!

 

Wir freuen uns, dass auch in diesem Jahr so viele Kinder ein Sportabzeichen bekommen haben!

(Ein Bericht von Frau Natzke)

 

Mo-Ni 2017

Bei der Mathematik-Olympiade MO-Ni haben für die Grönenbergschule am 15.05.2017 diese Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4 teilgenommen und erfreuliche Ergebnisse auf Landesebene erzielt.

Vielen Dank an Frau Wegesin für die Organisation und Durchführung der Mo-Ni.

Elterncafé

Unser erstes Elterncafé fand am 18.05.17 von 16.00 – 18.00 Uhr statt. Nach einer Begrüßung kamen Eltern und Lehrer beim Kaffee und Kuchen ins Gespräch. Die Kinder konnten auf dem Schulhof spielen. Im neuen Schuljahr 2017/18 werden wir die Termine für das Elterncafé auf der Homepage bekanntgeben.

(Ein Bericht von Frau Kampe und Herrn Aksel)

 

Vielen Dank an Herrn Aksel und Frau Kampe für die Organisation!

 

Unsere neuen Mensaregeln

Unsere neuen Mensaregeln gelten nach den Osterferien.

Vielen Dank an Frau Ruwe und Frau Finkemeyer für die Erstellung der tollen Plakate.

Dein Tag für Afrika

Am 13. Mai 2017 haben Kinder der Klasse 2c das gut besuchte Landesliga Fußballspiel  (SC Melle gegen SV Delmenhorst) genutzt, um auf die bundesweite Kampagne "Dein Tag für Afrika" aufmerksam zu machen. Sie sammelten Gelder durch den Verkauf von Waffeln, Crêpes und selbstgefertigten Armbändern ein. Dass sich Schülerinnen und Schüler für Gleichaltrige in Afrika einsetzen, kam bei den Fußballfans gut an. Dank an den SC Melle, der die Aktion, durch die Zurverfügungstellung der beiden Verkaufsstände, ermöglicht hat.

Dein Tag für Afrika

Insgesamt 900,30 € kamen an der Grönenbergschule zusammen!

„Dein Tag für Afrika“ ist eine bundesweite Kampagne, die jährlich von dem gemeinnützigen Verein Aktion Tagwerk organisiert wird.

Dabei setzen sich Schülerinnen und Schüler aktiv für Gleichaltrige in den Ländern Burundi, Ruanda und Südafrika ein.

Informationen auch unter: www.aktion-tagwerk.de

Die Kinder leisten Hilfsdienste im Freundes- und Familienkreis.

Zum 5. Mal beteiligte sich die Grönenbergschule an dieser Aktion.

Der Erlös wird zwischen der Aktion Tagwerk und unserer Partnerschule in Imbali/Pietermaritzburg (Südafrika) aufgeteilt. Das so verdiente Geld kommt Bildungsprojekten zugute. Die Hälfte des verdienten Geldes in Höhe von 450,15 € kommt also direkt unserer Partnerschule in Südafrika zugute.

Vielen herzlichen Dank an die fleißigen Kinder und an die spendierfreudigen Erwachsenen.

 

(ein Bericht von Karin Schievink)

 

Zu Beginn der Aktion gab es Informationen zu der Aktion und zu unserer Partnerschule mit einer kleinen Ausstellung in der Mensa.

Bilder von der Einschulungsfeier 2016

Judentum begreifen

Zum wiederholten Male kamen Frau Goldman, Herr Ginsburg und Herr Lögering aus Osnabrück, um das Projekt „Judentum begreifen“ für alle 4. Klässler an der Grönenbergschule durchzuführen.

Nach einem einführenden Film wurden typische Gegenstände sowie jüdische Festsymbole auf einem Schautisch gezeigt und erklärt. Frau Goldman berichtete von ihrer Religion und ließ einige Dinge zum Anfassen durch die Reihen der Schüler weitergeben.

Nach der großen Pause hatten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, verschiedene Workshops zu besuchen:

- Pessach erfahren und schmecken,

- Masken zur Esther-Geschichte gestalten,

- Hebräische Buchstaben malen und den eigenen Namen gestalten,

- Chanukka und das Dreidelspiel (um kleine Süßigkeiten) kennenlernen.

Zum Abschluss kamen alle Schülerinnen und Schüler noch einmal zusammen und erzählten mit Begeisterung von ihren verschiedenen Aktivitäten aus den Workshops.

(ein Bericht von Karin Schievink)

  

Wir begrüßen die Erstklässler/innen ganz herzlich an der Grönenbergschule Melle

Bilder von der Einschulungsfeier am 05.09.2015

 


Klassenfahrt der dritten Klassen nach Borkum

Vom 1. bis zum 5. Juni  fuhren die 108 Schülerinnen und Schüler des dritten Jahrgangs auf Klassenfahrt nach Borkum. Nachdem wir mit dem Bus am Hafen in Emden angekommen waren, fuhren wir mit der Fähre weiter zu der Nordseeinsel. Im Gästehaus des TUS Borkum sollten wir die folgenden fünf Tage verbringen. Auf der Insel gab es Vieles zu erleben: der Besuch des Heimatmuseums, Fischen in der Naturschule mit unserem Naturführer Peter, eine Strandrallye, Bummeln im Dorf und natürlich Spielen am Strand. Einige Mutige trauten sich sogar in die Nordsee!

Die Schülerinnen und Schüler haben ihre Erlebnisse und Eindrücke in einem Klassenfahrt-Tagebuch festgehalten:


Die Berichte der Kinder stehen zum Downloaden zur Verfügung:

Montag - Seite 1
1. Montag Selin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 458.0 KB
Montag - Seite 2
1. Selin 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 523.3 KB
Dienstag
2. Dienstag Emily.pdf
Adobe Acrobat Dokument 376.5 KB
Mittwoch
3. Mittwoch Hannah.pdf
Adobe Acrobat Dokument 429.9 KB
Donnerstag
4. Donnerstag Julia.pdf
Adobe Acrobat Dokument 389.1 KB
Freitag
5. Freitag Hannah.pdf
Adobe Acrobat Dokument 461.7 KB

 


Fußballturnier der 4. Klassen

Am 30.01.2015 fand in den ersten beiden Unterrichtsstunden das alljährliche Fußballturnier für die Kinder der vierten Klassen statt. Herr Wegesin war als Schiedsrichter im Einsatz und Herr Samson übernahm das Notieren der Ergebnisse der einzelnen Begegnungen.

Die Zuschauer sahen sehr faire und spannende Spiele. Jede Klasse trat gegen die anderen vierten Klassen an. Somit ergaben sich 10 Spiele, aus denen folgende Platzierungen hervorgingen:

 

1. Platz: 4b

2. Platz: 4e

3. Platz: 4c

4. Platz: 4a

5. Platz: 4d

 

Es war ein tolles Turnier und alle Kinder hatten viel Spaß.



Schulschachturnier am 20.01.2015

Am 20.01.2015 fand im "Haus der Jugend" in Osnabrück das Schulschachturnier für den Raum Weser/Ems-Süd statt. Für das Turnier der Grundschulen hatten sich 19 Mannschaften gemeldet.Für die Grönenbergschule gingen Nikos Partalidis (4b), Michael Wiederhold (4b), Pascal Ackermann (4d) und Ole Rittmeister (3a) an den Start.

Als um kurz nach 9.00 Uhr die Bretter freigegeben wurden, startete unsere Schule mit einem Freilos, welches mit 4:0 gewertet wurde. In der 2. Runde gab es gegen Hagen I., dem späteren Turniersieger, eine 0:4 Niederlage. Die 3. Partie gegen die Elisabethschule, dem späteren Turnierdritten ging ebenfalls mit 0:4 verloren. In der nächsten Runde gegen HGS II. (Hasbergen)  konnten die Jungs mit einem 2:2 den ersten Punkt einfahren. Gegen HGS I. gab es dann wieder eine 1:3 Niederlage. Gegen Eversburg I. wurde dann mit 0:4 verloren. In der letzten Partie dann der Höhepunkt: gegen Eversburg III. konnten die Grönenberger mit 3:1 gewinnen.

Wenn man bedenkt, dass einige Mannschaften dreimal in der Woche üben und einige unserer Kinder erst seit einem halben Jahr Schach spielen, kann man mit dem 15. Platz zufrieden sein.

In der internen Mannschaftswertung konnten Nikos und Pascal je 2,5 Punkte von 7 möglichen Punkten erreichen. Auch Micheal und Ole konnten je 0,5 Punkte erringen. So ist es ganz gut, dass keiner der jungen Spieler leer ausgegangen ist und jeder etwas zum Erfolg beisteuern konnte.

Hauptsache die Kinder hatten ihren Spaß und haben mal gesehen, wie so ein Schachturnier abläuft.

(ein Bericht von Herrn Wente, dem Trainer der Kinder)

 

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner-Teams, die den Schulentscheid des Tischtennisrundlaufturniers der Grönenbergschule Melle gewonnen haben:

Das Gewinner-Team der Klasse 3a
Das Gewinner-Team der Klasse 3a
Das Gewinner-Team der Klasse 4c
Das Gewinner-Team der Klasse 4c

Wir drücken euch für die Stadtmeisterschaften die Daumen.

 


Musikalische Grundschule

Seit dem 10.10.2014 sind wir eine

zertifizierte "Musikalische Grundschule".

 

Am 10.10.2014 haben sich Frau Weigelt, Herr Wegesin und die Kinder der zweiten Klassen der Grönenbergschule Melle mit ihren Lehrerinnen auf den Weg zur Wallgartenschule gemacht, um dort zum Einen gemeinsam zu singen und zum Anderen unsere Zertifizierung zur "Musikalischen Grundschule" entgegen zu nehmen.

 

Vielen Dank an Frau Weigelt für ihr Engagement.

 


Unsere neuen Schul-T-Shirts sind da!

Sie sind in den Größen 122/128, 134/140 und 146/152 zum Preis von 12 € ab sofort im Schulsekretariat erhältlich.

 

Weitere Größen bestellen wir Ihnen gerne nach Rücksprache.

 

Jutta Thörner                                      

05422/99297                                      

jutta.thoerner@osnanet.de          

 

Mandy Rudolph

05422/49347    

mjrudolph@gmx.net

Der Förderverein



Herzlichen Glückwunsch...

... diesen Kindern der Grönenbergschule Melle.

Sie haben beim 44. Internationalen Jugendwettbewerb

„Traumbilder – Nimm uns mit in deine Fantasie“

der Volksbank Preise gewonnen:

 

Winni de Vries, Lejs Bukvic, Alina Makaschov, Nina Cordscheips, Sümejja Brkic und Tom Wedegärtner

  

Ein Tag in Duisburg

Der 19.06.2014 war ein aufregender Tag. Morgens um 8.00 Uhr fuhren wir mit dem Reisebus Richtung Duisburg. Kurz vor Ankunft konnten wir schon nach der Autobahnausfahrt die Moschee sehen.

Da war sie. Die größte Moschee in Deutschland und die schönste in Europa. Zuerst betrachteten wir die Moschee von außen und dann folgte die Führung im inneren. In der Mitte war eine große Krohn leuchte mit 99 Lampen. Dies ist ein Symbol für die 99 Namen Gottes/Allahs im Islam. Zudem wurden die Namen auch auf Arabisch geschrieben. Sehr lange habe die Malerei der Decke und der Wände gedauert, da sie mit der Hand bemalt wurde. Dazu benutzten sie neben Farben auch Blattgold. Vor der Moschee sahen wir eine große Spendertafel. Dort stehen die Namen, die zum Bau der Moschee gespendet hatten.

Vor der Heimfahrt konnten wir noch Souvenirs mitnehmen.

Es war ein Erlebnis, das wir immer in Erinnerung behalten werden.

 

Ein Bericht von Bahar Özden, Ilayda Vardar und Irem Soyundu

 

 

Mathematik-Wettbewerbe an der Grönenbergschule

Die Frühlingsmonate boten in diesem Jahr viele mathematische Herausforderungen für die Dritt- und Viertklässler der Grönenbergschule, denn gleich zwei Mathematik-Wettbewerbe standen auf dem Programm: Am 20.03.2014 fand der Känguru-Wettbewerb statt und am 08.05.2014 durften bei der Landesrunde von MO-Ni (Mathematikolympiade Niedersachsen) noch mal alle Kinder antreten, die im Februar die 2. Runde geschafft hatten.

 

Wie immer waren die Aufgaben wirklich knifflig, aber davon ließen sich die eifrigen Matheprofis nicht abschrecken. Es wurde 90 Minuten lang in der Mensa geknobelt, getüftelt und manchmal musste auch um die Ecke gedacht werden.

MO-Ni, 2. Runde: Draußen ist es noch dunkel, aber die Köpfe glühen schon.
MO-Ni, 2. Runde: Draußen ist es noch dunkel, aber die Köpfe glühen schon.

Am 23.05.2014 fand dann schließlich nach dem Monatslied die Siegerehrung für die beiden Mathematik-Wettbewerbe statt. Zwar mussten wir wegen des Regens in die Sporthalle flüchten, doch die Sieger strahlten trotzdem um die Wette. Zu gewinnen gab es Urkunden, Medaillen und Preise, die Herr Wegesin und Frau Lux den erfolgreichen Kindern überreichten.

Siegerehrung für den Känguru-Wettbewerb mit tollen Preisen
Siegerehrung für den Känguru-Wettbewerb mit tollen Preisen

Siegerehrung - MO-Ni (3. Runde) am 23.05.2014

Unter allen vier teilnehmenden Schulen (Riemsloh, Wellingholzhausen, Buer und Grönenbergschule) wurden folgende Platzierungen im Jahrgang 3 und 4 erreicht:

 

Anerkennungspreise:                                                          

Yorric Thye (3c)

Michael Wiederhold (3b)

Viet Meier (4c)

Gero Weymann (4e)

 

 

3. Preis:

Linus Englich (4e)

Lana Friedering (4e)

Sven Volkmer (4e)

 

 

2. Preis:

Emilia Schmieder (4d)

 

 

1. Preis:

Lukas Kuhlemann (3c)

Siegerehrung - Känguruwettbewerb am 23.05.2014

An unserer Schule wurden folgende Platzierungen erreicht…

 

… in Jahrgang 3:

 

2. Preis:

Mirko Kampmann (3e)

 

 

1. Preis:

Michael Wiederhold (3b)

Lukas Kuhlemann (3c)

 

 

… in Jahrgang 4:

 

1. Preis:

Sven Volkmer (4e)

 

 

 

Kategorie „Weitester Känguru-Sprung“ an der Schule: (= größte Anzahl von aufeinander folgenden richtigen Antworten)

 

Lukas Kuhlemann (3c)

 

 

Projekt „Judentum begreifen“

In der Zeit vom 19. bis 21.05.2014 besuchten uns Mitglieder der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Osnabrück e.V. und alle 4. Klassen nahmen an dem Projekt „Judentum begreifen“ teil. Nach einem einführenden Film wurden jüdische Gegenstände gezeigt und Frau Goldmann berichtete von ihrer Religion. Anschließend konnte jeder zwei der vier Workshops besuchen:

  • Kosher kochen und backen
  • Malen und Gestalten:
    Namen auf Hebräisch gestalten
  • Chanukkafest und Dreidelspiel
  • Masken zum Purim-Fest gestalten

 

Am Ende versammelten sich alle zum gemeinsamen Abschluss in der Küche und probierten das leckere Gebäck und die Pralinen.

 

Fotos folgen in Kürze...

 

 

Der Rundlauf-Team-Cup am 14.03.2014

Es war ordentlich was los in den Sporthallen Niedersachsens. An neun Standorten wurden dieses Jahr die Regionalmeisterschaften des Rundlauf-Team-Cups ausgetragen und wie letztes Jahr waren wir als Gastgeber mit dabei!

Bei dem vom Tischtennis-Verband Niedersachsen initiierten Wettbewerb traten die Siegerteams der 3. und 4. Klassen aus den Schulrunden gegeneinander an.

Am 14.03. spielten in unserer Turnhalle 10 Grundschulen mit insgesamt ca. 100 Spielern um den Meistertitel. Die Stimmung in der Halle war unglaublich, da viele „Fans“ (Klassenkameraden/innen und Lehrer/innen) mit den Spielern mitgefiebert haben.
Natürlich brauchten so viele Menschen auch Nervennahrung für zwischendurch, die uns der Förderverein in Form von Sandwiches, Getränken und Kaffee für die Großen angeboten hat.

Für unsere Schule spielten aus der 3e: Ekrem Bicici, Mirco Kampmann, Jean Dusinovic, Friedrich Landhäuser und Elif Akar und aus der 4e: Kai Pilkenroth, Jost Bischoff, Sven Volkmer, Tom Wedegärtner und Muhammed Yusuf.

Auch wenn wir den 4. Platz von 6 erreicht haben, sind wir nächstes Jahr mit Sicherheit wieder motiviert dabei, schließlich soll das Ganze auch Spaß machen!

(ein Bericht von: Semiha Bostan)

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner-Teams,

die den Schulentscheid des Tischtennisrundlaufturniers

der Grönenbergschule Melle

gewonnen haben:

Klasse 3e: Ekrem, Mirco, Jean und Friedrich
Klasse 3e: Ekrem, Mirco, Jean und Friedrich
Klasse 4e: Kai, Jost, Sven und Ilayda
Klasse 4e: Kai, Jost, Sven und Ilayda

 Wir drücken euch für die

Stadtmeisterschaften am 13.03.2014

die Daumen.

 

 

Das Projekt "Lesekoffer" -

Die NDR-Berichterstattung zur Übergabe des Lesekoffers bei der Buchhandlung "Sutmöller" mit der Klasse 2f.

 

Am 05. November 2013 hat das NDR-Fernsehen die Übergabe des Lesekoffers mit der Klasse 2f der Grönenbergschule bei der Buchhandlung "Sutmöller" begleitet. Anlass war die Auszeichnung der Buchhandlung als "Buchhandlung des Jahres" durch das Land Niedersachsen.

Der folgende Link führt Sie direkt zur Berichterstattung:

 

http://www.ndr.de/regional/niedersachsen/emsland/buchhandlung127.html

 

 

Herzlichen Glückwunsch...

... diesen Kindern der Grönenbergschule Melle.

Sie haben beim 43. Internationalen Jugendwettbewerb

"Entdecke die Vielfalt: Natur gestalten"

der Volksbank Preise gewonnen.

Vor ihren preisgekrönten Bildern sind zu sehen,

von links nach rechts:

Fatbard, Joelina, Hannah, Julia und

Muhammed.

 

Wir begrüßen unsere neuen Kolleginnen...

Frau Bonner

Frau Bostan

Frau Bunge

Frau Dornbusch

Frau Grünkemeier

Frau Paffrath

Frau Rosery

Frau Schengber

 

 

-lich Willkommen!

Wir begrüßen die Erstklässler/innen ganz herzlich an der Grönenbergschule Melle

Bilder von der Einschulungsfeier am 10.08.2013

Die Kinder warten gespannt auf ihre Schnupperstunde.
Die Kinder warten gespannt auf ihre Schnupperstunde.
Der Förderverein und einige Eltern sorgen für das leibliche Wohl.
Der Förderverein und einige Eltern sorgen für das leibliche Wohl.
Die Eltern, Verwandten und Freunde der Kinder verfolgen das Programm der Einschulungsfeier.
Die Eltern, Verwandten und Freunde der Kinder verfolgen das Programm der Einschulungsfeier.
Die Paten der Erstklässler/innen tanzen etwas vor.
Die Paten der Erstklässler/innen tanzen etwas vor.
Auch die Geigen-Kinder haben ihren ersten Auftritt in diesem Schuljahr.
Auch die Geigen-Kinder haben ihren ersten Auftritt in diesem Schuljahr.

 

Neues Spielgerät

Das neue Spielgerät auf dem unteren Schulhof ist aufgebaut. Nach den Sommerferien kann es von den Kindern ausprobiert werden.

"Mein lieber Schwan ... !"

Die Fahrradhandlung Schwan spendet der Grönenbergschule 5 Fahrräder für das Training und die Durchführung der Fahrradprüfung, die am 14.06.2013 stattfindet.

Dazu der Artikel und die Bilder:

Mein lieber Schwan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 51.6 KB
Die Schüler freuen sich über die 5 Fahrräder.
Die Schüler freuen sich über die 5 Fahrräder.
Die Klasse 4b mit Frau Schiermeyer und Herrn Wegesin überreichen Michael Schwan (rechts) als Dankeschön das selbstgestaltete Bild.
Die Klasse 4b mit Frau Schiermeyer und Herrn Wegesin überreichen Michael Schwan (rechts) als Dankeschön das selbstgestaltete Bild.
Urkunde - MO-NI
Urkunde - MO-NI

Auch in diesem Jahr haben wieder Schülerinnen und Schüler unserer Schule erfolgreich an der "Niedersächsischen Mathematik-Olympiade" (MO-NI) teilgenommen.

Urkunde - Dein Tag für Afrika
Urkunde - Dein Tag für Afrika

Beim Projekt "Dein Tag für Afrika" haben sich die Kinder der Grönenbergschule sehr engagiert und als Anerkennung eine Urkunde erhalten.